ILA-SignaturKarte LichtBlick

Die Wasserkarte Für mentales Wohlergehen

Fühlst Du Dich oft erschöpft, müde oder lust- und antriebslos?

Bemerkst Du bei Dir Stimmungsschwankungen?

Mangelt es Dir an Resilienz*?

Reagierst Du gereizt oder zunehmend aggressiv unter Stress?

Neigst Du zu Suchtverhalten (Medienkonsum, Alkohol, Nikotin, Medikamente)?

Macht Dir Dein Gedächtnis Sorgen?

Aktuell empfinden viele Menschen eine tiefgreifende Verunsicherung.

Die vielen alltäglichen Herausforderungen scheinen ständig größer zu werden.

Katastrophen und Krisenherde wechseln sich in immer häufigerer Reihenfolge ab.

 

Es scheint, als sei die ganze Weltordnung aus den Fugen geraten und Friede nur noch ein Wunschtraum.

 

Die tägliche Flut an negativen Schlagzeilen und belastenden Nachrichten kann auf Dauer Dein mentales Wohlergehen belasten.

Du denkst nur noch "negativ", "siehst alles schwarz" und neigst zu Resignation und Hoffnungslosigkeit.

 

Positives Denken und belastbare Resilienz* sind die Grundlage für Deine dauerhaft stabile und gesunde mentale Verfassung.

 

Verlierst Du diese Fähigkeiten, erschöpft auf Dauer Dein Gehirn. Die Folge kann ein Absturz in eine Sucht, Depression oder Demenz sein.

 

Eine wichtige Schaltzentrale im Limbischen Zentrum unseres Gehirns ist der Hippocampus am inneren Rand des Temporallappens. Seine paarige Struktur erinnert an ein Seepferdchen (lat. Hippocampus) und er ist die "Heimat" unseres biografischen Gedächtnisses. Seine Neuronen können sich als eine der wenigen Strukturen unseres Gehirns ständig neu bilden und durch Vernetzung mit den vorhandenen Neuronen die "Datenbank" unserer biografischen Erinnerungen ständig erweitern.

 

Es gibt jedoch Faktoren, welche die Neuronen-Neubildung hemmen können, wie zum Beispiel:

  • chronischer Schlafmangel
  • Stress
  • Belastung durch Toxine oder Medikamente, welche die Blut-Hirn-Schranke passieren können
  • Lithium-Mangel
  • Durchblutungsstörungen

In diesen Fällen können Deine bisherigen Erinnerungen durch die neu gewonnenen Informationen überschrieben werden.

Das ist vergleichbar mit einer Festplatte, der die ausreichende Speicherkapazität fehlt.

 

Bedauerlicherweise gehen dabei meistens Deine fröhlichen und glücklichen Erinnerungen - umgangssprachlich "positives MindSet" genannt - verloren bzw. werden durch eher belastende, bedrückende und ängstigende Erfahrungen - umgangssprachlich ein zutiefst "negatives MindSet" - überschrieben.

Das kann zu einem Verlust des Grundvertrauens und glücklicher Erinnerungen führen. Es zeigt sich dann in Deiner zunehmenden Unzufriedenheit und Unlust. Auf Dauer steigt Dein Risiko für Suchtverhalten, Depression oder Demenz.

 

Typische Anzeichen eines erschöpften Gehirns können sein:

  • Angststörungen
  • nervöse Unruhe
  • Aufmerksamkeitsdefizite
  • Lernstörungen
  • gesteigerte Aggressivität

Das Ganze kann bis zu demenzartigen Ausfällen der kognitiven Fähigkeiten, zu Hoffnungslosigkeit und dem Verlust der "Lebensgeschichte" führen. (1)

Feinstoffliche Frequenzen als "Mind-Set-Booster"

Im Vordergrund meiner in letzter Zeit geführten Gespräche fanden sich auffallend häufig diese Themen wieder.

Meine Erfolge und die langjährige Erfahrung mit einer Vielzahl an Frequenzen, welche ich Dir mit meinen WasserKarten zur Energetisierung des Trinkwassers zur Verfügung stellen darf, haben mich dazu bewogen, eine neue WasserKarte auszuarbeiten:

Die WasserKarte "LichtBlick"

 Sie bringt von mir sorgsam ausgewählte Frequenzen in Dein Wasser, um den Hippocampus und die Regeneration und Neubildung seiner Neuronen zu begleiten. Des Weiteren erhält Dein Körper die feinstofflichen Informationen zur Ausscheidung von störenden Substanzen sowie zur optimalen Aufnahme wichtiger Spurenelemente für die Versorgung des Gehirns und seiner Neuronen.

Trinke das Wasser regelmäßig über einen längeren Zeitraum und kombiniere es idealerweise mit geeigneten Supplements.

Mein Ziel ist, Dein "positives Mind-Set" zu vergrößern und Deine Erinnerungen zu erhalten.

Dank Deiner stabilen Resilienz kannst Du mit mehr Freude und Tatkraft Dein Leben genießen.

Bitte beachte:


Die Wirkung von energetisiertem Wasser dient als Ergänzung und nicht als Ersatz einer ärztlichen oder naturheilkundlichen Behandlung. Beachte grundsätzlich den Rat Deiner Ärzte und Therapeuten, insbesondere in Bezug auf die Einnahme von Medikamenten.
Das Wasser ergänzt und optimiert die Supplementation mit geeigneten Substanzen, kann sie jedoch nicht ersetzen.

Anwendung

Lege die WasserKarte mit dem Hologramm unter ein Glas, eine Karaffe oder eine Flasche gutes, idealerweise stilles Wasser.

Nach 5 bis 10 Minuten ist das Wasser energetisiert und positiv informiert.

Es kann, muss aber nicht auf der WasserKarte stehen bleiben - die Wirkung wird durch längere Standzeiten NICHT stärker.

Wichtig ist allein der Sichtkontakt des Wassers mit dem Hologramm, deshalb durchsichtiges Material (Glas/Kunststoff) verwenden.

Blau-, Braun- und dunkles Grün-Glas ist nicht geeignet. Leichte Blau- oder Grüntöne haben keinen Einfluss.

 

Trinke das energetisierte Wasser so oft Du möchtest, gerne auch eine ausreichende Menge von 1 bis 2 Litern über den Tag verteilt.

*Resilienz wird auch als Widerstandsfähigkeit bezeichnet und beschreibt die Fähigkeit von Personen oder Gemeinschaften, schwierige Lebenssituationen wie Krisen oder Katastrophen ohne dauerhafte Beeinträchtigung zu überstehen. (Quelle: www.bmz.de/de/service/lexikon/) 

(1) Quellennachweis: "Das erschöpfte Gehirn" und "Die Alzheimer-Lüge" von Dr. Michael Nehls (Bücher, YouTube-Beiträge)

Quellennachweis der Bilder: Header, WasserKarten, Logo, Hologramm: siehe Impressum /
Frau mit Lichtstrahlen: Bild, KI-generiert von Gerd Altmann auf Pixabay / Mann am Fenster: Bild von Gert Altmann auf Pixabay / Mann
 mit Lichtstrahlen: Bild, KI-generiert von Gerd Altmann auf Pixabay